Bergstraße Schützingen – Straßenvollausbau mit Erneuerung der Wasserversorgung und Kanalisation

Bergstraße Schützingen – Straßenvollausbau mit Erneuerung der Wasserversorgung und Kanalisation

Die Gemeinde Illingen beabsichtigt die Bergstraße im Ortsteil Schützingen zu erneuern. Im Zuge der Maßnahme werden auch die Wasserversorgung ausgewechselt sowie Teile der Kanalisation erneuert. Die I∙S∙T∙W PLANUNGSGESELLSCHAFT mbH wurde mit der Planung des Leitungs- und Straßenbaus beauftragt.

Die Bergstraße ist eine Erschließungsstraße im Illinger Ortsteil Schützingen. Sie zweigt am östlichen Ortsbeginn von der Manfred-Behr-Straße (L1131) in nordöstliche Richtung ab. Sie gehört zum Wohn-gebiet nördlich der L1131, welche Schützingen in einen nördlichen und in einen südlichen Teil trennt. Zwischen den Gebäuden auf der Nordseite der Bergstraße und der Weinstraße ist eine Nachver-dichtung („Baugebiet B“, in 2. Reihe der Bergstraße) geplant. Der Bebauungsplan wurde noch nicht überarbeitet. Bisher ist geplant, die Grundstücke über die Grundstücke der Bergstraße zu erschließen. Eine Erschließungsstraße ist nicht geplant. Ein weiteres Wohnbaugebiet („Unter den Bergen“) ist zwischen Bergstraße und Manfred-Behr-Straße geplant. Davon soll lediglich ein sehr kleiner Teil („Unter den Bergen 1“) über die Bergstraße, der Rest („Unter den Bergen 2“) über die Manfred-Behr-Straße erschlossen werden.

Die zahlreichen Verdrückungen und Verformungen, Netzrisse und Ausbrüche im Fahrbahnbereich dokumentieren die Alterungs- und Verschleißerscheinungen im Asphalt. Im Zusammenhang mit der Auswechslung der Wasserleitung kommt deshalb nur ein Vollausbau in Betracht. Die Straßenbelags-fläche wird wieder in Asphaltbauweise, die Gehwegbeläge sollen in Pflasterbauweise hergestellt werden. Auf gestalterische Aufwertungsmaßnahmen wurde bis auf den Einmündungsbereich Bergstraße / Weinstraße verzichtet.
Illingen_bergstr_1
Illingen_bergstr_2